Energienews


17.03.2017

Pelletpreis im März leicht gestiegen

Die kalte Witterung hält an, was zu einer weiterhin hohen Nachfrage nach Holzpellets führt. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet, liegt der Preis für Pellets im März bei bundesweit durchschnittlich 255,18 Euro pro Tonne. Das sind 0,7 % mehr als im Vormonat und 6,5 % mehr als im März 2016. Ein Kilogramm Pellets erhält man demnach für 25,52 Cent und eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets für 5,10 Cent.

Regional ergeben sich beim Preis für Holzpellets im März 2017 folgende Unterschiede (Abnahmemenge sechs Tonnen): In Norddeutschland sind Pellets mit 249,75 Euro/Tonne am günstigsten. Dieselbe Menge ist in Mitteldeutschland für 251,90 Euro/Tonne und in Süddeutschland für 259,34 Euro/Tonne erhältlich.

Größere Mengen (26 Tonnen) wurden im März 2017 zu folgenden Konditionen gehandelt: Süd: 245,09 Euro/Tonne, Mitte: 234,46 Euro/Tonne, Nord/Ost: 230,59 Euro/Tonne (alle inkl. MwSt.).




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Wolfgang Surek
Schornsteinfegermeister
Upp´n Kopp 5
27356 Rotenburg
Deutschland

Telefon:+49 4261 6922
Telefax:+49 4261 9437310
E-Mail: